D, E

DAY COUNTER: Der Day-Counter gibt die Anzahl der Tage vom laufenden bis zu einem festzulegenden Folgedatum an.

DIREKTAUFZUG: Spezielle Art des Kronenaufzugs; die Zugfeder ist um die Aufzugwelle gewickelt z.B. bei Wanduhren / Tischuhren / Weckern.

DRÜCKER: Druckstift, für eine bestimmte Funktion in der Uhr, z.B. Stoppuhr beim Chronographen; befindet sich meistens seitlich am Gehäuse.

EBAUCHE: Rohwerk ohne Hemmung und Zugfeder. Noch nicht veredelt.

ELEKTROMECHANISCHE UHR: Arbeitet mit einem konventionellen Unruh-Spiralfeder-Schwingsystem, das aber elektrisch angetrieben wird

ELEKTRONISCHE UHR: Uhr, bei der die elektrische Energie (z.B. der Batterie) kontaktlos über elektronische Bauelemente (z.B. Transistoren) genutzt wird um eine elektronische Schaltung mit Energie zu versorgen. Im Gegensatz zur Uhr mit mechanischem Gangregler (Pendel / Unruh) übernimmt hier die Elektronik die Gangregelung und die Zeiger werden über einen Motor bewegt.

ELEKTRISCHE UHR: Funktioniert nur mit Batterie oder Stromnetz

ELEMENTAR UHREN: Oberbegriff für alle Uhren, die mit natürlichen Elementen arbeiten (z.B. Sonnenuhr, Sanduhr, Wasseruhr etc.).

 

Zurück nach oben